Sie sind hier: Startseite » Produkte » Rehatron alpha

Rehatron alpha

Die Funktions- und Wirkungsweise

Hilfe zur Selbsthilfe – die Nicht-invasive Induktions-Therapie mit REHATRON™alpha bietet dem Organismus die Chance zur selbständigen Regeneration

Die Nicht-invasive Induktions-Therapie des REHATRON™alpha arbeitet dabei mit magnetischer Energie. Über die Behandlungsschlaufe, die auf die zu therapierenden Körperstellen aufgelegt wird (der Patient muss sich auf die Behandlung nicht weiter vorbereiten bzw. vorbereitet werden und muss auch keinerlei Kleidung ablegen), werden kurze, jedoch extrem starke Magnetfelder im Zeitintervall von Mikrosekunden an den Körper abgegeben.

Hierbei kommt es nicht nur auf die Höhe des Pulses (Maximalwert der magnetischen Flussdichte) an, sondern vielmehr auf die abgegebene Dosis (abgegebene Energie über die gesamte Behandlungsdauer).

Laut klinischer Bewertung unterstützt REHATRON™alpha bei verzögerter Frakturheilung von langen Röhrenknochen, Depressionen bei transkranieller Anwendung, Schmerzrtherapie bei Gonarthrose, Schmerztherapie bei Radikulopathie sowie bei gutartiger Prostatahyperplasie.

Die Behandlung ist schmerz- und nebenwirkungsfrei und wird am Patienten ambulant durchgeführt. Weder vor noch nach der Behandlung sind längere Ruhezeiten nötig.

● erzeugt hochenergetische, pulsierende magnetische Impulse im Nano-Sekunden-Bereich und erhöht bzw. normalisiert das Zellmem-branpotential im menschlichen Organismus
● Aktiviert direkt in den Zellen Regenerationsprozesse und aktiviert Reparationsvorgänge
● unterstützt und verkürzt Heilungsprozesse und steigert die Aktivität des Immunsystems
● ist schmerzfrei und einfach in der Anwendung
● kann in Kombination mit allen anderen Therapien eingesetzt werden

Anwendungsgebiete der Magnetfeldtherapie sind:

● Knochenbruchheilung
● Sportverletzungen
● Schmerztherapie
● Degenerative Gelenkserkrankungen

Flyer [961 KB]